2a: Ausstellung 500 Jahre Klagenfurt

Am 16. Mai besuchten wir die sehr interessante Jubiläumsausstellung Klagenfurt 500 verbrannt, verschenkt und wachgeküsst in der Stadtgalerie.

Hier wurden wir über 500 Schicksalsjahre unserer Landeshauptstadt sehr anschaulich informiert. Erdbeben, Türkenangriffe, mehrere Brände und Geldmangel zum Wiederaufbau der Stadt führten dazu, dass Kaiser Maximilian I. die Brandruine am 24. April 1518 den Landständen schenkte, die sie neu aufbauten, modernisierten, vergrößerten und vor allem verschönerten.

Klagenfurt 500 verbrannt, verschenkt und wachgeküsst

2019   NMS-Annabichl || A-9020 Klagenfurt | Weichselhofstraße 6 | +43 463-537 5583 | direktion@nmsa.at || Impressum